Vorteile effizienter Wärmedämmsystemen

In der Regel verbrauchen Bestandsgebäude und Altbauten ungefähr dreimal so viel zur Wärmegewinnung wie Neubauten. Kontinuierlich steigende Energiepreise sowie die langfristige Verknappung der klassischen Ressourcen erfordern letztendlich ein konsequentes Umdenken.

Neben einer Umstellung der Wärmegewinnung- und Verteilung trägt die Verbesserung einer Wärmedämmung mit isolierten Fenstern einen großen Anteil zur Reduzierung der Kosten bei.

Energetische Sanierungen durchführen

Mit dem Inkrafttreten der EnEV 2007 wird die Notwendigkeit der energetischen Sanierung zusätzlich durch die Einführung des Energieausweises gesetzlich unterstützt. Wichtig ist es das die Fenster ausreichend gegen einen Wärmeverlust schützen.

Gleichzeitig kann durch die undichten Stellen warme Luft nach außen strömen. Der Bewohner erlebt diesen feinen Luftstrom als unangenehme Zugluft und bemerkt ihn außerdem auf seiner Heizkostenabrechnung. Denn die modernste Heizung nutzt wenig, wenn im Winter ständig kalte Luft in den Räumen weht.

Lesetipp: Welche ökologischen und nachhaltigen Baustoffe gibt es?

Effiziente Dämmung durch Wärmeschutzfenster

Wärmedämmende luftdichte Fenster können wahre Wunder wirken. Die richtige Verglasung eines Hauses gibt die Möglichkeit den Energiebedarf effizient zu reduzieren.

Wärmeschutzfenster lohnen sich für alle Hausbesitzer, die noch eine einfache Verglasung für ihre Fenster haben. Auch Dachflächen kann man ausreichend gegen den Wärmeverlust dämmen. Feuchtigkeit aus der Raumluft in den Dachbau gelangen und dort auf lange Sicht Schäden verursachen.

Die Sanierungsmaßnahmen zur effizienten Einsparung von Energie sollten von einem Fachmann durchgeführt werden. Ein theoretisches Wissen reicht häufig nicht zur genauen Umsetzung einer fachgerechten Sanierung aus.

Wenn umfangreiche Sanierungsmaßnahmen notwendig sind, sollte am besten eine Komplettsanierung von einem Fachbetrieb übernommen werden.

Energieberater können vorab über die Möglichkeiten Auskunft geben, ob sich der Austausch bei schon vorhandenen Fenstern lohnt. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der KfW-Bank.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.